» Viewing 2019/12/broeckeln-kol.jpg // posted 6 months ago // 990 x 691 // 81.2 kiB

nay
Score: 39973 / Images: 554 / Website:
5.0 after 8 Votes
19. Dec 2019 06:43
Tags: klaus stuttmann cartoon CDU sachsen-anhalt #fck nzs afd
Post in Forum:

9 Comments:

nay 6 months ago
"Neonazi-Verdacht gegen Robert Möritz
CDU-Kommunalpolitiker fordern stärkere „Brandmauer“ nach rechts

Wegen der Affäre um einen Politiker mit Neonazi-Kontakten rumort es in der CDU in Sachsen-Anhalt. Zusätzlicher Druck kommt von den Grünen im Bund."
www.tagesspiegel.de/politik/neonazi-verdacht-gegen-robert-moeritz-cdu-kommunalpolitiker-fordern-staerkere-brandmauer-nach-rechts/25350682.html
nay 6 months ago
"Nach Krisentreffen der Partei
Robert Möritz tritt aus CDU aus

Der CDU-Kommunalpolitiker Robert Möritz ist aus der Partei ausgetreten. Das teilte Sachsen-Anhalts CDU-Generalsekretär Sven Schulze am Freitag mit und zeigte sich überrascht. Der CDU-Kreischef in Anhalt-Bitterfeld, Matthias Egert, bezeichnete den Austritt als richtig. In der Kenia-Koalition forderten SPD und Grüne die CDU auf, den Umgang mit Rechtsextremen zu klären."
www.mdr.de/sachsen-anhalt/landespolitik/robert-moeritz-austritt-cdu-100.html
nay 6 months ago
de.wikipedia.org/wiki/Uniter
"Bundesweit bekannt wurde der Verein durch die Affäre um den CDU-Abgeordneten Robert Möritz im Kreistag von Anhalt-Bitterfeld, der Mitglied von Uniter war. Seine rechtsextreme Vergangenheit löste eine Krise in der regierenden Kenia-Koalition im Landtag von Sachsen-Anhalt aus.[6] Auch Kai Mehliss, ein Mitglied des »konservativen Kreises« innerhalb der CDU, war Mitglied von Uniter. Nach Bekanntwerden des Zusammenhangs trat er ebenso wie Möritz aus Uniter aus. Die CDU Sachsen-Anhalt lehnte es ab, Möritz und andere wegen der Uniter-Mitgliedschaft aus der CDU auszuschließen.[7] Ein weiteres CDU-Mitglied, Stadtrat Theodor Schöpfel in der Gemeinde Sandersdorf-Brehna, war 2012 Gründungsmitglied von Uniter in seiner ursprünglichen Form gewesen, bevor der Verein in Stuttgart neu gegründet wurde.[7][8]"
nay 6 months ago
"
nay 6 months ago
"Der Verein geriet in das Blickfeld staatlicher Organe und der Medien, als ein KSK-Mitglied sich im Rahmen der Terrorermittlungen gegen Bundeswehrsoldaten 2017 als Uniter-Mitglied herausstellte.[1] Der Vorgesetzte der vom Nationalsozialistischen Untergrund (NSU) ermordeten Polizeibeamtin Michèle Kiesewetter war Mitbegründer von Uniter und wurde vom NSU-Untersuchungsausschuss des thüringischen Landtags vernommen.[2] Auch ein Mitarbeiter des Landesamtes für Verfassungsschutz Baden-Württemberg war, wie 2019 bekannt wurde, Mitglied des Vorstandes von Uniter. Er ist nicht mehr für den Verfassungsschutz tätig, sondern wurde versetzt.[3]

Am 15. März 2019 meldete derStandard.at, dass der Attentäter von Christchurch ebenfalls auf das Umfeld von Uniter verlinkte.[4] Der Verein ist nach einem taz-Artikel der offizielle Teil des „Hannibal-Netzwerkes“.[5]"
nay 6 months ago
"