» Viewing 2020/06/01206151498484984990.jpg // posted 3 weeks ago // 1920 x 810 // 433 kiB

Score: 84623 / Images: 791
1.0 after 3 Votes
12. Jun 2020 07:15
Tags: Festung Hohensalzburg #terrourismus
Post in Forum:

2 Comments:

tOt 3 weeks ago
"Hohensalzburg ist dank des guten Erhaltungszustandes und der Lage ein Publikumsmagnet.
Die äußere Festungsanlage kann ohne Führung besichtigt werden; für einen innenliegenden Besichtigungsteil (Salzmagazin, Folterkammer, Reckturm, Wehrgang, Salzburger Stier) steht eine Führung mit Audioguides zur Verfügung; die Innenräume im Hohen Stock (Fürstenzimmer, Museen) werden im Alleingang besucht.
In den Sommermonaten gibt es seit Juli 2009 eine „Special Guided Tour“ in Deutsch und Englisch, die extra bezahlt werden muss und bei der verkleidetes Burgpersonal die Besucher auf einen Spaziergang durch das 16. Jahrhundert führt.
Sonst verschlossene Räumlichkeiten wie die Pfisterei (alte Bäckerei), der Weinkeller, die Kuenburgbastei oder die Viereckige Wehr lassen sich lediglich bei solchen Sonderführungen besichtigen.

Für die Einwohner des Bundeslandes Salzburg ist der Eintritt in die Außenanlage kostenlos.

Neben den Besichtigungen finden regelmäßig Konzerte statt, die Kirche wird ebenfalls genutzt, etwa für kirchliche Hochzeiten oder an einigen ausgewählten Feiertagen.
Auf der Festung befindet sich auch das Marionettenmuseum Salzburg[7] mit historischen Beständen des Salzburger Marionettentheaters, und noch zusätzlich das Museum des K.u.k. Infanterie-Regiments Erzherzog Rainer Regiment Nr. 59. Außerdem finden Kurse der Internationalen Sommerakademie für Bildende Kunst Salzburg statt."