» Viewing 2020/11/2020-11-06-nach-der-us-wahl-trump-gegen-fast-alle-1.jpg // posted 3 weeks ago // 1336 x 4644 // 1.57 MiB

RIP
4.3 after 11 Votes
06. Nov 2020 05:00
Tags: fucktard trump for prison nuthouse #
Post in Forum:

32 Comments:

RIP 3 weeks ago
"Die Sender ABC, CBS und NBC brachen die Übertragung von Trumps Rede vorzeitig ab – mit scharfer Kritik an Trumps Äußerungen.

CNN und Fox News zeigten die gesamte Pressekonferenz. CNN-Moderator Anderson Cooper sagte danach aber, Trump verhalte sich wie eine „fette Schildkröte, die in der heißen Sonne auf dem Rücken liegt und mit den Beinen rudert, weil sie realisiert, dass ihre Zeit vorbei ist“."
RIP 3 weeks ago
Klagen von Trumps Wahlkampfteam in mehreren Staaten abgewiesen

RIP 3 weeks ago
Kritik an Wahlmännersystem in US-Medien


RIP 3 weeks ago
US-Stars betonen: "Zählt jede Stimme!"


RIP 3 weeks ago
Bericht: Biden erhält mehr Schutz vom Secret Service



RIP 3 weeks ago
Facebook verbietet "Stop the Steal"-Gruppe



RIP 3 weeks ago
US-Sender brechen Übertragung von Trump-Pressekonferenz ab


RIP 3 weeks ago
Trump-Sohn ruft Vater zu "totalem Krieg" um Wahlausgang auf


RIP 3 weeks ago
Umfrage: Mehrheit der US-Bürger lehnt Trumps Wahlsieg-Erklärung ab



RIP 3 weeks ago
Republikaner wenden sich gegen Trumps Betrugsvorwürfe



RIP 3 weeks ago
Bezirke mit vielen Virus-Fällen stimmten für Trump


RIP 3 weeks ago
US-Vizepräsident Pence bekräftigt Loyalität zu Trump



RIP 3 weeks ago
Gewaltandrohungen versetzen US-Wahlhelfer in Sorge



RIP 3 weeks ago
Trump beansprucht erneut Wahlsieg für sich




RIP 3 weeks ago
Demokrat: Trump-Wahlkampf aus Weißem Haus wird untersucht




RIP 3 weeks ago
Dutzende Festnahmen bei Protesten nach US-Wahl



RIP 3 weeks ago
Link: Keine Belege für Regelverstöße bei Wahl gefunden



RIP 3 weeks ago
Biden: "Ruhe bewahren"




RIP 3 weeks ago
Trump behauptet Existenz von Beweisen für Wahlbetrug




RIP 3 weeks ago
Trump fordert erneut den Stopp der Stimmenauszählung



RIP 3 weeks ago
'Der US-amerikanische Romanautor T.C. Boyle hat das Verhalten von US-Präsident Trump scharf kritisiert. Trump werde alles tun, um an der Macht zu bleiben, schreibt der 71-Jährige in einem Gastbeitrag für den " Spiegel". "Trump beabsichtigt, unsere Demokratie zu zerstören, auf die eine oder andere Weise. Er will verzweifelt im Amt bleiben - nicht nur, um sein Ego und seine Brieftasche zu füttern, sondern um der zivil- und strafrechtlichen Verfolgung zu entgehen: wegen seiner Geschäftemachereien, Steuerbetrug und sexuellen Übergriffen."

Boyle äußert zudem die Befürchtung, dass die kommenden Tage Unruhen bringen werden, "angeheizt von eben diesem Präsidenten und den Straßenschlägern, die er regelmäßig zur Gewalt anstachelt". An einen regulären Wahlsieg Trumps glaubt er offenbar nicht: "Schon jetzt ist die Wahl ein Desaster für unsere Demokratie, auch wenn ich glaube, dass Biden sich durchsetzen wird, wenn die Stimmen ausgezählt sind", schreibt der Autor.

"Ich habe die mörderische Präsidentschaft Richard Nixons erlebt und die ebenso blutige Herrschaft des Big-Business-Präsidenten George W. Bush - die Nachwirkungen seines Irakkriegs quälen uns heute noch. Aber nichts ist vergleichbar mit den Gefahren, die der Demokratie drohen angesichts der gegenwärtigen Umstände", schreibt Boyle.'
RIP 3 weeks ago


Erstmals schwule schwarze US-Kongressabgeordnete gewählt




RIP 3 weeks ago
Russland besorgt über Folgen von Hängepartie



RIP 3 weeks ago
Bewaffnete Trump-Anhänger vor Wahlbehörde in Arizona




RIP 3 weeks ago
Biden will bei Sieg Klimaabkommen wieder beitreten




RIP 3 weeks ago
Australischer Buchmacher zahlt bereits Wetten auf Biden-Sieg aus




RIP 3 weeks ago
Trump beansprucht Wahlsieg in vier Staaten per Tweet für sich



RIP 3 weeks ago
^ von hier nach oben