» Viewing 2022/08/screenshot-2022-08-12-aktuelle-nachrichten-inland-ausland-wirtschaft-kultur-sport-ard-tagesschau-5.png // posted 1 month ago // 1104 x 242 // 204 kiB

1.3 after 3 Votes
12. Aug 2022 13:11
Tags: Azem S. cyber trading Betrug Urteil
Post in Forum:

2 Comments:

NiEmAnD 1 month ago

"Gezielt in die Überschuldung getrieben"

Außergewöhnliche Strafe

Saarbrücker Prozess ragt heraus

Auch andere Gerichte, vornehmlich in Bayern, haben bereits Betrüger verurteilt, die mit manipulierten Finanzportalen Anleger um ihr Geld gebracht hatten. Die zwölf Jahre für Azem S. sind aber die bisher mit Abstand höchste Strafe für Betrug mit solchen Plattformen.

Dennoch bleibt das aktuelle Urteil im Kampf gegen dubiose Finanz-Portale nur ein Tropfen auf den heißen Stein: Alleine die Bande, der Azem S. zuzuordnen ist, umfasst laut Beweisaufnahme mehr als 400 Mitglieder. S. ist das erste verurteilte Mitglied. Ein ehemaliger Telefonberater aus dem von S. betriebenen Callcenter sitzt zurzeit in Saarbrücken in U-Haft und wartet auf seine Anklage.

Viele andere sind im Ausland auf freiem Fuß. Von manchen kennen die Ermittler noch nicht einmal die richtigen Namen, sie hatten in ihren Telefonaten mit den Anlegern immer falsche Identitäten benutzt. Gegen den Kompagnon des Verurteilten, Betim T., ist zwar Anklage erhoben worden. Er ist aber noch im Kosovo und wird offenbar nicht ausgeliefert. Der Chef eines weiteren Callcenters in Prag, Mohamad S., ist untergetaucht. Der mutmaßliche Strippenzieher der Bande ist 2020 in Saarbrücken unter ungeklärten Umständen in U-Haft verstorben.


www.tagesschau.de/investigativ/sr-gerichtsurteil-cybertrading-betrug-101.html