» Viewing 2022/09/screenshot-2022-09-07-rede-putin-sieht-westen-mit-sanktionen-als-gescheitert-an.jpg // posted 2 months ago // 1024 x 4608 // 985 kiB

3.0 after 4 Votes
07. Sep 2022 05:55
Tags: PUTIN sanktionen ukraine war #Erde schon jetzt 1,2 Grad wärmer #Human Impacts An anomalous and unbalanced predator
Post in Forum:

3 Comments:

NiEmAnD 3 weeks ago


Krieg gegen die Ukraine
Menschenrechtler befürchten Hungersnot

Stand: 07.11.2022 15:00 Uhr

Russland bombardiert gezielt Infrastruktur in der Ukraine. Teile Kiews haben deswegen stundenweise keinen Strom, auch anderen Regionen droht das. Menschenrechtler warnen vor einer Hungerkatastrophe.

"Putin nimmt Hungertod vieler Ukrainer in Kauf"

Zu den historischen Erfahrungen der Ukrainer gehöre die vom früheren sowjetischen Diktator Josef Stalin (1878-1953) mit brutaler Gewalt durchgesetzte Tötung durch Hunger ("Holodomor"), die mehrere Millionen Ukrainer in den 1930er Jahren auf grausame Weise das Leben gekostet habe. Mit der gezielten Verschlimmerung einer Hungersnot wollte Stalin die Bauern und Bäuerinnen zwingen, sich seiner Zwangskollektivierungspolitik zu beugen - also die Selbstständigkeit abzulegen und sich in staatlich kontrollierbaren Kollektiven zusammenzuschließen.

Jetzt sei der russische Präsident Wladimir Putin dabei, "den Hungertod vieler Ukrainer erneut in Kauf zu nehmen", so die Menschenrechtsorganisation, die nach eigenen Angaben in einem landesweiten Netzwerk in der Ukraine Stützpunkte für humanitäre Hilfe unterhält. Die massiven Zerstörungen von Infrastruktur durch die Angriffe der russischen Armee hätten dramatische Folgen.

Nur wenige Stunden Strom pro Tag in Kiew

Selenskyj ruft Landsleute zum Durchhalten auf


www.tagesschau.de/inland/ukraine-menschenrechtler-igfm-stromausfaelle-hunger-kaelte-101.html

NiEmAnD 3 weeks ago
12:07 Uhr
Getreide-Export der Ukraine um rund 30 Prozent eingebrochen

Die Ukraine hat angesichts der Folgen des russischen Angriffskriegs in der Liefersaison 2022/23 bisher fast ein Drittel Getreide weniger exportiert. Das Exportvolumen fiel nach Angaben des Landwirtschaftsministeriums binnen Jahresfrist um 30,7 Prozent auf rund 14,3 Millionen Tonnen von 20,6 Millionen Tonnen zu diesem Zeitpunkt in der Vorsaison. Demnach wurden in der von Juli 2022 bis Juni 2023 laufenden Saison bisher 5,4 Millionen Tonnen Weizen, 7,7 Millionen Tonnen Mais und 1,2 Millionen Tonnen Gerste ausgeführt.

Die Regierung rechnet damit, dass die Ukraine in diesem Jahr 50 bis 52 Millionen Tonnen Getreide ernten könnte. Im vergangenen Jahr gab es noch einen Rekordwert von 86 Millionen Tonnen. Die Ukraine ist einer der größten Getreideexporteure.
NiEmAnD 3 weeks ago


6.11.2022 • 08:03 Uhr
USA ermutigen Ukraine offenbar zu Verhandlungsbereitschaft

Einem Medienbericht zufolge ermutigt die US-Regierung die ukrainische Regierung, Bereitschaft zu Verhandlungen mit Russland zu signalisieren. Die Ukraine solle ihre öffentliche Weigerung aufgeben, sich an Friedensgesprächen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin zu beteiligen, berichtete die "Washington Post" unter Berufung auf Personen, die mit den Gesprächen vertraut seien. Der Zeitung zufolge zielt das Drängen der USA nicht darauf ab, die Ukraine an den Verhandlungstisch zu bringen. Vielmehr sei es ein kalkulierter Versuch, der Regierung in Kiew die Unterstützung der Länder zu sichern, deren Bürger einen Krieg über viele Jahre hinweg befürchten.