Newest Comments:

RIP 19 hours ago [image:2020/09/merz-marx]
http://www.bullshift.net/search/blackrock
RIP 19 hours ago [image:2020/09/prantl]
http://www.bullshift.net/all/view/2019/11/hohenzollern-2-kol
RIP 19 hours ago [image:2020/09/carla-bruni]
Carla Bruni, wearing jumpsuit by Versace, at the ‘Save the Rainforest’ gala dinner organised by the Rainforest Foundation at the Grosvenor House Hotel, London, UK, May 1992. Photo by Dave Benett
Fabio De Masi (MdB)
@FabioDeMasi
·
23 Std.
Einige haben heute einen schweren Fehler gemacht. Sie haben mich gefragt wie die Schenkung von Friede Springer steuerlich zu bewerten sei. Ich haben unseren Steuerreferenten um eine kurze Einordnung gebeten. Ich sage nur: Neugier ist heilbar #SpringerDöpfner Achtung anschnallen!

https://twitter.com/FabioDeMasi/status/1309534701946908674
RIP 23 hours ago [image:2020/09/012032194856564854489690]
https://i.pinimg.com/originals/91/9a/2d/919a2dce5d54d837722e3aa661bb5229.jpg
RIP 23 hours ago [image:2020/09/kunze]
https://www.youtube.com/watch?v=4QOqvF8kmaQ###
RIP 23 hours ago [image:2020/09/012032194856564854489690]
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Gorgeucnemis.jpeg
RIP 23 hours ago [image:2020/09/camille-rowe-nude-2]
( https://www.youtube.com/watch?v=4PnUfYhbDDM )
ZDF heute-show
@heuteshow
·
24. Sep.
Aufgrund von massiven Waldbränden sollen in Kalifornien ab 2035 keine neuen Benziner und Diesel mehr verkauft werden.
Als ob es 2035 dort noch Wälder gäbe.

https://twitter.com/heuteshow/status/1309115227414331395
ZDF heute-show
@heuteshow
·
9 Std.
Heute demonstrieren #FridaysForFuture wieder.
Zur Unterscheidung: Corona-Demos wollen eine globale Bedrohung leugnen, Fridays for Future wollen auf eine globale Gefahr hinweisen. #KlimastreikZDF heute-show
@heuteshow
·
9 Std.
Heute demonstrieren #FridaysForFuture wieder.
Zur Unterscheidung: Corona-Demos wollen eine globale Bedrohung leugnen, Fridays for Future wollen auf eine globale Gefahr hinweisen. #Klimastreik

https://twitter.com/heuteshow/status/1309433506221764614
https://www.gucci.com/us/en/pr/men/ready-to-wear-for-men/denim-for-men/eco-washed-organic-denim-overall-p-633934XDBE24009
RIP 1 day ago [image:2020/09/julia-niharika-sen]
http://www.bullshift.net/all/view/2019/11/katharina-greve-3-platz-cartoonpreis-postfaktisch
RIP 1 day ago [image:2020/09/julia-niharika-sen]

http://www.bullshift.net/all/view/2019/10/1rcxs1nz
~
Abgeordneter tritt aus
AfD verliert auch in Kiel Fraktionsstatus

Der schleswig-holsteinische Landtagsabgeordnete Brodehl hat seinen Rückzug aus der AfD-Fraktion angekündigt. Die AfD verliert damit ihren Fraktionsstatus - genau wie bereits vor wenigen Tagen die AfD-Fraktion in Niedersachsen. | ndr https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Brodehl-verlaesst-AfD-Fraktion-in-Schleswig-Holstein,afd2626.html
http://media.tagesschau.de/audio/2020/0925/AU-20200925-1409-1000.mp3

"Demonstrationen für Klimaschutz
"Fridays for Future" ist zurück

Stand: 25.09.2020 18:18 Uhr

Viele tausend Menschen sind in ganz Deutschland für mehr Klimaschutz auf die Straße gegangen - nach langer, coronabedingter Pause mit Maske und Abstand. Ihr Anliegen hält die Bewegung für dringlicher als je.

https://www.tagesschau.de/multimedia/video/video-761743~player_branded-true.html |>

"
https://www.tagesschau.de/inland/klimademos-start-103.html
https://twitter.com/Reuters/status/1309465171761430528
https://twitter.com/TEDTalks/status/1308662383787880448
https://twitter.com/FridayForFuture/status/1309403982079590400
RIP 1 day ago [image:2020/09/julia-niharika-sen]
https://de.wikipedia.org/wiki/Julia-Niharika_Sen
RIP 1 day ago [image:2020/09/julia-niharika-sen]
https://twitter.com/sen_jn/status/953578442771062785
RIP 1 day ago [image:2020/09/eii5xeexgayhoii]
~

: "Ich hätte nicht gedacht, dass ich Jean-Claude Juncker so heftig
: vermissen würde

: 23. September 2020 Markus Kompa

: Telepolis-Spätsommerinterview mit Martin Sonneborn, dem Vorsitzenden
: der PARTEI und EU-Abgeordneten

:> Wie haben Sie in Brüssel die Zeit seit Corona überstanden?

: Martin Sonneborn: Danke der Nachfrage. Ich war ausreichend damit
: beschäftigt, einen Überblick zu behalten, welche Länder, Städte oder
: Landstriche einer in ihre Einzelteile zerfallenen EU gerade zu roten,
: grünen, orangefarbenen Corona-Zonen mutierten. Oder einseitig
: Reisewarnungen verhängten. Und mich zu ärgern, dass keine europaweite
: Datenbasis geschaffen wurde - Infektionen, Intensiv-Patienten, Tote -,
: mittels derer man die Situation wesentlich besser hätte einschätzen
: können.

:> Frau von der Leyen hat nach ihrem Wehrdienst als Präsidentin der
: EU-Kommission angeheuert. Wie macht sich die Neue bei Ihnen in Brüssel?

: Martin Sonneborn: Ich hätte nicht gedacht, dass ich Jean-Claude Juncker
: so heftig vermissen würde. Eine orientierungslose Präsidentin, die
: sich eigens ein Appartement im Kommissionsgebäude einbauen lässt, um
: sich mit ihrem z.T. sehr überbezahlten deutschen Beraterstab darin zu
: verschanzen, die ihre Twitter-Botschaften gegen Zeilengeld von Kai
: Diekmann, vormals "Bild", formulieren lässt, und in ihren schlecht
: choreographierten Reden den Eindruck erweckt, es sei alles bestens
: bestellt in der EU, sie habe die ultimative Problemlösungskompetenz und
: befördere die Belange im Sinne der Bürger - das ist schon bizarr.

:> Sie planten ursprünglich, den Prozess gegen Julian Assange offiziell
: für die EU vor Ort in London zu verfolgen. Dessen Haftbedingungen
: bewertete UN-Sonderberichterstatter Nils Melzer als Folter, was die
: Bundesregierung hinzunehmen scheint. Machen Sie das jetzt aus dem
: Homeoffice?

: Martin Sonneborn: Nein, aber mein Büroleiter Dustin Hoffmann ist in
: London und berichtet täglich umfassend via Twitter aus dem
: Gerichtssaal. Ich habe eine Rede zu Assange gehalten und finde es
: schade, dass der skandalöse Schauprozess in der deutschen
: Öffentlichkeit nicht stärker diskutiert wird. Hier steht nicht nur
: Trumps übermächtiges Regime gegen einen in jeder Hinsicht isolierten
: Assange. Hier geht es um uns alle, um Pressefreiheit, Meinungsfreiheit,
: Menschenrechte. Und bei der antidemokratischen Entwicklung, die
: Grobbritannien unter dem dämlichen Boris Johnson gerade nimmt - auch
: hier werden nach dem Vorbild der EU-Diktatur Ungarn Medien und Justiz
: umgebaut -, habe ich keine große Hoffnung für Assange.

:> Knapp drei Jahrzehnte nach Ende des Apartheid-Regimes in Südafrika
: fordern die Schwarzen nun auch in den USA, nicht mehr wegen ihrer
: Hautfarbe erschossen oder erwürgt zu werden. Sollte sich Europa wieder
: politisch engagieren, etwa durch Sanktionen wie das Boykottieren von
: Fracking?

: Martin Sonneborn: Ich bin eigentlich eher für den Einsatz von
: Bodentruppen. Sepp Borrell, der 278jährige, vorbestrafte
: Außenbeauftragte der EU, fordert doch immer, Europa müsse "die Sprache
: der Macht erlernen", dies wäre eine Gelegenheit. Und auch eine gute
: Antwort auf den enormen Druck, den die Amerikaner auf Deutschland
: ausüben, um ihre atomwaffenfähigen Kampfflugzeuge und ihr schmutziges
: Fracking-Gas zu verkaufen.

:> US-Präsident Trump räumte letzte Woche ein, Mordanschläge auf Assad
: und das Oberhaupt des Islamischen Staates geplant zu haben - was in
: Deutschland weder in der Presse noch in der Politik auf ein kritisches
: Echo stieß. Wäre für Sie politischer Mord, der offenbar hierzulande
: sozial akzeptiert ist, ein gangbares Konzept für eine PARTEI-geführten
: Regierung?

: Martin Sonneborn: Auf internationaler Ebene ist so etwas schon länger
: in Mode, denken wir an diverse zu autonomieverliebte afrikanische
: Staatschefs. Aber auf nationaler Ebene wäre das eine interessante neue
: Handlungsoption. Spontan würde ich es für extrem hoffnungslose Fälle
: in Erwägung ziehen, etwa bei Verkehrsminister Andi B. Scheuert. Aber
: die Vor- und Nachteile würde ich vorher gern ausführlich diskutieren,
: ebenso die ethische Komponente.

:> Die Wehrbeauftragte Eva Högl fordert ausgerechnet jetzt eine
: Wiedereinführung der Wehrpflicht - zufällig zu einem Zeitpunkt, an dem
: die USA innenpolitisch geschwächt sind und ein leichter militärischer
: Gegner wären. Weiß man auf den Fluren des EU-Parlaments mehr?

: Martin Sonneborn: Nein, auf den Fluren weiß man nur, dass wir mit einer
: Aufrüstung der EU, mit einer eigenen Armee und eigenen
: "Killer-Drohnen", wie die "taz" sie nennt, schon viel weiter wären,
: wenn nicht ein kleines Virus dazwischen gekommen wäre. Arm in Arm mit
: dem unermesslichen Geiz der Mitgliedsstaaten, zum Glück...

: Die Flure sind aber im Moment auch recht leer, weil wir derzeit
: überwiegend elektronisch von zu Hause abstimmen. Schade, dass sich
: Nicola Beer, "liberale" Vizepräsidentin des Parlaments, nicht mit ihrer
: Forderung durchsetzen konnte, dass wir auch im Home Office die 323 Euro
: Tagegeld kassieren, die eigentlich für Hotelübernachtung etc. gedacht
: sind. Die FDP hat zwar in vielen Großstädten mittlerweile schlechtere
: Wahlergebnisse als wir, aber lustig sind sie, die Marktradikalinskis...
: Smiley!

:> Sie hatten im letzten Interview Ihren Plan für die kommende
: Bundestagswahl angekündigt, zwanzig Wissenschaftler auf die vorderen
: Listenplätze aufzustellen. Haben Sie bereits aussichtsreiche
: Kandidaten?

: Martin Sonneborn: Es ist noch viel Zeit bis zur Wahl und wir arbeiten
: bekanntlich gern auf den letzten Drücker, aber wir sind mit ein paar
: hochrangigen Kandidaten im Gespräch. Allerdings sind es fast alles
: Professoren aus dem Klima- und Umweltbereich. Ich würde mir wünschen,
: dass sich noch ein paar Historiker, Germanisten, Philosophen, Soziologen
: und Politikwissenschaftler melden - auch die werden im Bundestag
: dringend gebraucht ...

:> Verhöhnen Sie mit Ihrem akademischem Personal bewusst die SPD, in der
: Studienabbrecher Kevin Kühnert und Doktortitel-Ablegerin Franziska
: Giffey als "Hoffnungsträger" gehandelt werden?

: Martin Sonneborn: Das war tatsächlich nicht unser Antrieb. Aber die
: ehemaligen Sozialdemokraten würde ich auch nicht mehr als seriöses
: Ziel für Satire sehen, spätestens seit sie Olaf Scholz nominiert
: haben. Wir sind mit der SPD zur BTW21 an der 5-Prozent-Hürde
: verabredet. Den neuesten Umfragen aus Berlin zufolge sind wir schon
: da...

:> Der kommende Bundestagswahlkampf wird absehbar noch bescheidener als der
: letzte. Den (ehemaligen) Volksparteien fehlen durchweg Charismatiker.
: Kann die PARTEI einen Bundeskanzler Habeck noch realistisch verhindern?

: Martin Sonneborn: Kein Problem, wir setzen voll auf Annalena Baerbock.
: Sie hat die kräftigeren Oberarme.

:> Die Firma Augustus Intelligence hat CDU-Küken Phillip Amthor offenbar
: Aktien im Wert von 250.000,- € geboten, verdiente Politiker wie
: Siegmar Gabriel hingegen müssen beim Metzger für schäbige 10.000,-
: € im Monat malochen. Fehlt im Lobbysektor ein fairer Mindestlohn?

: Martin Sonneborn: Ja, in dem Falle schon. Gabriel bekam das Geld vom
: Schlächter Tönnies, dessen mensch- und tierverachtende Aktivitäten in
: Serbien er zuvor als Wirtschaftsminister unterstützt hatte. Wir hatten
: ein PARTEI-Plakat dazu, "Wer hat uns beraten? Sozialdemokraten!"

:> Sie haben nur noch vier Jahre Zeit, um selbst eine Lobby zu
: begünstigen, die später Ihren Abgang aus der Politik finanziell
: kompensiert. Haben Sie sich schon eine Branche ausgeguckt?

: Martin Sonneborn: Nein. Aber wenn sich nicht langsam eine andient,
: überlege ich mir ernsthaft, 2021 für den Bundestag zu kandidieren.
: Apropos, was ist eigentlich mit Heckler und Koch? Sechsstellige Spenden
: an Volker Kauders CDU - und jetzt keine Sturmgewehre mehr für die
: Bundeswehr? Angebote bitte in den Kommentaren ...

: (Markus Kompa)


https://www.heise.de/tp/features/Ich-haette-nicht-gedacht-dass-ich-Jean-Claude-Juncker-so-heftig-vermissen-wuerde-4909978.html
MEINUNG | Antwort auf ihre EU-Rede

Frau von der Leyen, das ist die wahre Lage der EU!

Eine Kolumne von Martin Sonneborn 16.09.2020, 16:01 Uhr

Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hat sich in einer
Grundsatzrede an die Europäische Union gewandt. Lesen Sie hier die
Replik von EU-Parlamentarier und Satiriker Martin Sonneborn.

Liebe Frau von der Leyen,

niemand weiß, ob Sie wirklich daran glauben, in Ihrer aktuellen
Spielzeit irgendetwas erreicht zu haben, oder ob Sie nur so tun, als ob.
Wahrscheinlich beides.

Seit Sie im Amt sind, hat die Europäische Union sichtlich an
Erbärmlichkeit gewonnen. Den – kalkulierten – Niedergang Ihrer
eigenen Behörde, der EU-Kommission, werden Sie und Ihr
zwangsoptimistischer deutscher Beraterstab absehbar als sensationellste
Errungenschaft seit Erfindung des Superlativs verkaufen. Und das einzige
semidemokratische EU-Organ, mein Europäisches Parlament, ist mal wieder
so bedeutungslos wie schon lange nicht mehr. Wo bleibt eigentlich Martin
Chulz?! Den großen Wurf zu seiner Stärkung (begonnen mit der
Institutionalisierung des von Ihnen ausgehebelten
Spitzenkandidatenprinzips) sind Sie jedenfalls schuldig geblieben.
Ebenso wie den für Februar zugesagten Kommissionsentwurf für eine
gemeinsame Asyl- und Migrationspolitik. Und das, obwohl Sie ausweislich
Ihrer hübschen Videoclips – Copyright by Kai Diekmann,
("Storymachine") vormals "Bild"-"Zeitung" – so unglaublich versessen
darauf sind, den europäischen Bürgern irgendetwas zu "liefern". Das
nenne ich deutsche Verlässlichkeit. ZwinkerSmiley!

Dafür haben Sie und Ihre womöglich gut bezahlten Wirtschaftsberater
die gerade angesagten dämlichen Schlagworte "grün" und "digital"
schamlos gekapert und ruckzuck zu den dollsten Wachstumsmotoren seit
Christoph Kolumbus umetikettiert. Fortwährend deklarieren Sie –
völlig erkenntnisfrei – eine erdverträgliche Wirtschaftsordnung
dürfe keinesfalls in Wachstumsverzicht oder Konsumrückbau münden,
sondern in einen gigantischen europäischen Kaufrausch, der jedes
überflüssigerweise vorhandene Produkt durch irgendein neues ersetzen
soll – in GRÜN und mit WLAN-Kabel.

Die Kommission fixiert sich auf das große Kapital

Und da Ihr "Next Generation" getauftes Rettungsprogramm weder die
nächste Generation noch unsere pulverisierten europäischen Grundwerte
retten wird, mobilisieren Sie freundlicherweise gigantische Geldsummen
zur Wiederbelebung einer überholten Wirtschaftsstruktur. Während
Mittelstand, Kleinbetriebe, Künstlergesocks und Wirtsleute, die
maßgeblichen Stützpfeiler von Wirtschaft und europäischer Lebensart,
zugrunde gehen, schreibt die Wirtschaftspolitik der Kommission – in
Anwendung vulgärst-liberaler Glaubenssätze – ihre verheerende
Fixierung auf die großen Unternehmen fort. Und: auf das große Kapital.

Als hätte BlackRock hinter der Kulissen der Welt noch nicht genug zu
sagen, räumt Ihre Kommission diesem "Verein"auch noch das Recht ein,
das Arbeitsfeld "Green Finance" für Sie zu gestalten. Als mächtigste
Behörde der EU könnte man die Machenschaften transnationaler
Vermögensverwalter übrigens auch selbst regulieren. Statt ihnen Zugang
zur Regulierungskompetenz zu verschaffen.

Bei den rückständigen Chinesen befiehlt Bankenregulator Guo Shuqing
o.s.ä. zur Bewältigung der coronabedingten Wirtschaftskrise derweil
den Staatsbanken einen massiven Gewinnverzicht. Gute Güte! Viel
zukunftsweisender ist das Erfolgsrezept der EU, mit breitem Lächeln auf
die Rettung von Unternehmen zu setzen, die schon immer mehr Dividenden
und Boni gezahlt haben als Löhne oder Steuern.

Die Sprache der Ohnmacht spricht die EU schon ganz gut

Wenigstens das europäische Reisegeschäft boomt wieder. Besten Dank
auch dafür.

Margaritis Schinas, Kommissar für die Förderung der europäischen
Lebensart – das heißt wirklich so – reist nach Lesbos, um sich ein
Bild davon zu machen, welcher seiner europäischen Grundwerte aus den
Ruinen von Moria noch zu bergen ist.

Maroš Šefčovič, Kommissar für Vorausschau – heißt wirklich so
– reist nach London, um sich darüber zu informieren, welche
disruptive Dämlichkeit des spätkapitalistischen Oxford-Schnösels
Boris Johnson er mal wieder nicht hat kommen sehen.

Lieber nicht gereist wäre der Kommissar für Handel, Phil Hogan, und
zwar an die irische Westküste, wo ein Corona-regelwidriges Golf-Dinner
ihn leider sein Amt kostete, ihm im Gegenzug aber immerhin einen
hübschen George-Foreman-Kontaktgrill einbrachte (Tombolagewinn, Gerät
ab 31 Euro im qualifizierten Fachhandel). Zur verhaltenen Freude seines
Nachfolgers Waldi Dombrowski, dessen Sparpolitik, Steuererhöhungen und
Strukturreformen in Lettland bereits legendär sind (und es in der EU
sicher bald sein werden).

Nur der Kommissar für Außen- und Weltpolitik reist nirgendwohin. Der
Mann heißt Sepp Borrell, ist ungefähr 278, bekommt seine Analysen in
einfachem Englisch vorgelegt und er reist nicht gern. Was natürlich nur
ein winzig kleiner Teil der Antwort darauf ist, warum noch die letzte
Inselgruppe in der Karibik ein gewaltigerer geopolitischer Player ist
als alle Dienststellen und Exekutiv-Agenturen der Kommission zusammen.

Seit Sie, Frau von der Leyen, im Amt sind, faseln Sie
metaphern-überladen von einer "Sprache der Macht", die die EU erlernen
müsse. Wenn man auf der Höhe der Zeit ist, nennt man so etwas wohl
eine Komplementär-Kompetenz. ZwinkerSmiley.

Denn die Sprache der Ohnmacht spricht die EU ja schon ganz gut. Die
Eskalationsstufen ihrer politischen Erregung reichen von
orientierungslosem Schweigen über "Die EU ist besorgt" (wahlweise "tief
besorgt") bis hin zum vernichtenden "Die EU verurteilt" (wahlweise
"verurteilt scharf"). Diese rhetorischen Atomschläge kann man getrost
in einem kobaltblauen Leitz-Ordner abheften und weitermachen.

Ein bellizistischer Imperialist direkt vor der Haustür

Eine Ihrer ersten Amtshandlungen war, passend zu Ihrem vorangegangenen
Einsatz in der Bundespolitik, die Einrichtung der Generaldirektion
"Raumpatrouille Orion", Pardon: "Verteidigungsindustrie & Weltraum".
Mehr muss man über Sie (und Ihre politischen Ziele) eigentlich nicht
wissen. Für das effektive "Grenzmanagement" – wie Sie und
Ihresgleichen es nennen – haben Sie und Ihresgleichen die wiederholt
wegen menschenrechtswidrigem Verhalten aufgefallene Söldnertruppe
"Frontex" aufgestockt. Die Pläne Macrons, einen gewaltigen Teil des
EU-Haushalts in die allgemeine Mobilmachung zu pumpen, haben nicht SIE
vereitelt, sondern ein winzig kleines Virus zusammen mit dem
ausgeprägten Geiz der Mitgliedsstaaten. Eine militärische Macht wird
die EU also erst einmal nicht sein.

An ihre politische Macht zu glauben, fällt der EU bekanntlich schwer,
seit es sie gibt. Daran hat auch Ihre mehrfach hinausposaunte Absicht
nichts geändert, eine sein oder werden zu wollen. Der auf
Einstimmigkeit im Rat angewiesene Außenbeauftragte Borrell
(vorbestraft) hat die frustrierende Aufgabe, fortwährend die kleinste
gemeinsame Bedeutungslosigkeit zu verkünden, auf die 27 Staaten mit
deckungsungleichen Überzeugungen und widersprüchlichen Interessen sich
freiwillig und ohne Waffengewalt geeinigt haben.

Die einzige Macht, über die unsere gute alte EU wirklich verfügt, ist
ihre wirtschaftliche. Sie kann sie zwar bis auf 25 Stellen hinter dem
Komma ökonometrisch exakt berechnen, setzt sie aber nie, nie, wirklich
niemals ein, aus Angst, ihre schönen Wachstumsziele und die noch
schöneren Gewinnerwartungen der Exportindustrie zu gefährden.

Seit geraumer Zeit bedroht der Irre vom Bosporus offen zwei
Mitgliedsstaaten, Griechenland und Zypern, ohne dass irgendjemandem
bisher eingefallen wäre, wie man sich als geopolitischer Akteur zu so
etwas zu verhalten hat. Ein bellizistischer Imperialist direkt vor der
Haustür, und die EU denkt noch nicht einmal darüber nach, ihre famose
Wirtschaftsmacht zur diplomatischen Züchtigung dieses primitiven
türkischen Kriegstreibers einzusetzen.

Bei Sophokles – heißt wirklich so – stürzt der vielfach verratene
und getäuschte Held Ajax sich verzweifelt in sein eigenes Schwert. Als
Erfinder der antiken Tragödie haben die Griechen Jahrtausende lange
Erfahrung. Und doch: So vielfach im Stich gelassen muss man erstmal
werden wie Griechenland von der EU!

Schablonenhafte Realitätsverleugnung

Über eine ähnliche Zeitspanne erstreckt sich übrigens der "Dialog"
mit den Diktaturen des europäischen Ostens, den weiterzuführen Ihre
Kommission sich nun erneut verpflichtet hat. Auch dieses Lustspiel, das
von Ihrer konservativen Fraktion im EU-Parlament unter Manfred Streber
(CSU, 1,56 Meter) ja nie ohne eine gewisse Binnenkomik aufgeführt wird,
werden Sie als oberste "Hüterin der Verträge" mit aufrichtiger
Leidenschaftslosigkeit begleiten.

Unter Ihrer wie immer tiptoppen Betonfrisur halten Sie es in ideologisch
gleichbleibender Phantasielosigkeit und schablonenhafter
Realitätsverleugnung noch immer für angemessen, mit Ihrer "East
StratCom Task Force" – zu deutsch: Heeresgruppe OstSüd –,
ausschließlich "Desinformation" russischer und chinesischer Provenienz
zu bekämpfen, dasselbe Maß an Unsinn aus den USA, Grobbritannien oder
Ungarn aber ungeprüft als "Information" durchzuwinken. Die
Außenminister der beiden Diktaturen – gemeint sind jetzt China und
Russland – haben jetzt übrigens ihrerseits eine Initiative zur
Bekämpfung der Desinformation ausgerufen. Lustiger kann man sich über
die EU nun wirklich nicht lustig machen als mit diesem
metaphilosophischen Quidproquo. Chapeau.

Und während Sie in Brüssel lauthals "Nawalny" skandieren und darauf
hoffen, dass niemand Sie fragt, warum Sie sich um einen
fremdenfeindlichen und homophoben russischen Rechtspopulisten sorgen,
findet auf der anderen Seite des Kanals die lautlose Beerdigung statt
von Wikileaks, Julian Assange und der Veröffentlichungs- und
Pressefreiheit. Und die EU schickt noch nicht einmal Blumen.

Das ist der Real State of da Union. :( !


https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/eu/id_88582434/martin-sonneborn-frau-von-der-leyen-das-ist-die-wahre-lage-der-eu-.html
https://www.youtube.com/watch?v=DbAtfXnZfZM
https://de.wikipedia.org/wiki/Medicane_Ianos
https://www.tagesspiegel.de/images/volker-wissing-fdp-praesidiumsmitglied-stellv-ministerpraesident-und-wirtschaftsminister-von-rheinland-pfalz-aufgen/26201672/1-format6001.jpg?inIsFirst=true
https://journals.plos.org/plosone/article?id=10.1371/journal.pone.0088458#pone-0088458-g001
https://www.sueddeutsche.de/image/sz.1.184630?v=1532044603&format=webp

"In 1946, Salvador Dalí and Disney designer John Hench worked on an animated film together called Destino. Dalí created 22 oil paintings and countless drawings that Hench then turned into film storyboards. However, just 8 months in, the work stopped due to financial reasons and the film was left unfinished, with only 15 seconds of demo reel completed.

In 1999, Walt Disney’s nephew and longtime senior executive for The Walt Disney Company, Roy E. Disney, decided to revive the production of Destino. The finished, 6-minute short was released in 2003 and tells the story of a ballerina on a surreal journey through a desert landscape."

https://www.youtube.com/watch?v=rMLVqQDeY58
https://www.gruenderszene.de/business/nikola-motors-trevor-milton-chronik
http://bullshift.net/all/view/2020/08/efox1uzxoaazbgh
https://twitter.com/annarmpeters/status/1307395868228833281
https://video.twimg.com/ext_tw_video/1309052830012059648/pu/vid/640x360/mLuQCV4obgsdNdx_.mp4

"Kreml-Kritiker
Offenbar Nawalnys Vermögen eingefroren

Stand: 24.09.2020 17:57 Uhr

Ein russisches Gericht hat offenbar das Vermögen des Kreml-Kritikers Nawalny eingefroren - während er im Koma lag. Unterdessen fordert Moskau von Deutschland Antworten im Vergiftungsfall."
https://www.tagesschau.de/inland/nawalny-vermoegen-101.html

"Befragung an Schulen
Gewalt gegen Lehrer nimmt zu

Stand: 24.09.2020 20:06 Uhr

Beleidigungen, Drohungen, Mobbing: Angriffe auf Lehrkräfte nehmen zu. Das zeigt eine Umfrage unter Schulen in Deutschland. Jede dritte Schulleitung berichtet dabei von körperlichen Angriffen in den vergangenen fünf Jahren."
https://www.tagesschau.de/inland/angriffe-lehrer-befragung-101.html

"Sturmgewehr-Auftrag an Konkurrenz
Heckler & Koch gibt sich nicht geschlagen

Stand: 24.09.2020 16:18 Uhr

Die Entscheidung überraschte nicht nur Experten: Ein Auftrag zur Lieferung von Sturmgewehren an die Bundeswehr ging an den Waffenhersteller Haenel aus Thüringen. Heckler & Koch ging dagegen leer aus - und will nun gegen die Vergabe vorgehen."
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/heckler-koch-haenel-klage-101.html


"Rechtsextremismus
104 Verdachtsfälle bei NRW-Polizei

Stand: 24.09.2020 16:26 Uhr

Das Problem Rechtsextremismus bei der Polizei könnte deutlich größer sein, als bisher gedacht: Laut einem aktuellen Bericht gab es seit 2017 in NRW 104 Verdachtsfälle, auch mit Bezügen zur Reichsbürgerszene."
https://www.tagesschau.de/regional/nordrheinwestfalen/nrw-polizei-103.html
https://de.wikipedia.org/wiki/Massenmord_in_Las_Vegas_2017
RIP 2 days ago [image:2013/10/al-57573]
^ Denk dir die Gebäude weg, nur Wüste, Natur. °
Die Skulptur "On Second Thought" von David Fay, die aus 600 stillgelegten Waffen besteht. 58 Kugeln sind in die Schultern eingelassen, als düstere Erinnerung an die 58 Opfer, die 2017 bei einem Attentat in Las Vegas ums Leben kamen. 1100 Patronenhülsen wurden eingearbeitet - so viele Patronen wurden in die Menge geschossen. Am 1. Oktober 2017 wurden Besucher eines Festivals in Paradise angegriffen. 58 Menschen wurden getötet und mehr als 800 verletzt. | Bildquelle: INDECLINE HANDOUT/EPA-EFE/Shutterstock
RIP 2 days ago [image:2019/11/10-1]
https://www.youtube.com/watch?v=fvwTsW4GYvg
RIP 2 days ago [image:2020/01/windows10]
https://www.winhistory.de/more/winstart/ogg/vista.ogg (!)
RIP 2 days ago [image:2013/10/2-ch1308665377236]
https://www.winhistory.de/more/bilder/win1gatesinterfacem.jpg
RIP 2 days ago [image:2013/10/img-0008]
https://www.winhistory.de/more/winstart/ogg/win31.ogg
RIP 2 days ago [image:2014/11/windows-98-sky-clouds]
https://www.winhistory.de/more/winstart/ogg/win98.ogg
RIP 2 days ago [image:2019/10/wind2ksp4]
https://www.winhistory.de/more/winstart/ogg/win2000.ogg
RIP 2 days ago [image:2019/10/wind2ksp4]
https://www.winhistory.de/more/winstart/ogg/nt5.ogg
RIP 2 days ago [image:2020/06/eakqwnhxqagipib]
https://twitter.com/TagesschauVor20/status/1229012615990476800
https://twitter.com/TagesschauVor20/status/1237463038141358081
https://twitter.com/TagesschauVor20/status/1245069465739542530
https://twitter.com/TagesschauVor20/status/1255864874338525187
https://twitter.com/TagesschauVor20/status/1273347742014808070
https://twitter.com/TagesschauVor20/status/881956039922417665
http://www.bullshift.net/all/view/2020/06/2020-06-27-tagesschau20jahre-auf-twitter-26-6-00-sorgen-um-ausbreitung-rechtsextremistischer-und-rassistischer
https://twitter.com/TagesschauVor20/status/1286216945675706368
RIP 3 days ago [image:2019/10/willkommenskultur-kol]
https://twitter.com/TagesschauVor20/status/1287698082856083457
RIP 3 days ago [image:2020/09/angst-kol]
https://twitter.com/TagesschauVor20/status/801806556350283776
https://twitter.com/TagesschauVor20/status/1294010050411933697
https://twitter.com/TagesschauVor20/status/1300516168827121667
Volker Dohr
@VlkrDhr
·
5 Std.
Hat jemand "Bürgerkrieg, USA" auf seinem 2020-Bingo-Zettel?
>
tagesschau
@tagesschau
· 6 Std.
Trump lässt friedlichen Machtwechsel bei Wahlniederlage offen http://tagesschau.de/ausland/trump-machtwechsel-wahlniederlage-101.html
#uswahl2020 #USWahl2020

https://twitter.com/VlkrDhr/status/1309008389306019840
https://twitter.com/Papaleaks/status/1309042977256419332
AndreasKemper
@AndreasKemper
·
21. Sep.
#Merz taucht als Hashtag auf und man weiß gar nicht, geht es:

a) um seinen #Heterosexismus (Frage nach schwulen Kanzler mit Illegalität und Kindern in Verbindung bringen) oder
b) um #Klassismus (Ermahnung, man solle sich nicht an Leben ohne Arbeit gewöhnen)

[Wütendes Gesicht]

https://twitter.com/AndreasKemper/status/1307945620691398656
http://bullshift.net/all/view/2013/12/44752
http://bullshift.net/all/view/2020/09/lovely-luca-hollestelle
http://bullshift.net/all/view/2016/05/dakota-fanning-063
RIP 3 days ago [image:2015/09/stanis-86612]
^( https://translate.google.com/translate?hl=auto&sl=auto&tl=de&u=https%3A%2F%2Fwww.nrk.no%2Ftrondelag%2Fbjornen-slo-etter-ulven-sa-myrspruten-sto-1.12524597 )
RIP 3 days ago [image:2015/09/stanis-86612]
https://www.nrk.no/trondelag/bjornen-slo-etter-ulven-sa-myrspruten-sto-1.12524597
RIP 3 days ago [image:2019/10/patriarchy-3]
http://www.bullshift.net/all/view/2020/06/patriarchy2-0

http://www.bullshift.net/all/view/2019/10/patriarchy-3
https://i.pinimg.com/originals/5d/84/f5/5d84f5b86cdfcb2344219524df1ac28d.png
RIP 3 days ago [image:2020/09/eiix-wcwaaafg-0]


https://cdn-storage.br.de/b7/2020-09/17/bd3bd17ef91711eaa0b0984be10adece_X.mp4
https://www.un.org/sg/en/content/sg/statement/2020-08-31/secretary-generals-remarks-town-hall-young-women-civil-society-organizations-delivered http://webtv.un.org/live-now/watch/ant%C3%B3nio-guterres-un-secretary-general-at-the-virtual-townhall-meeting-with-women%E2%80%99s-civil-society-in-light-of-the-covid-19-crisis/6186302263001/?term=
RIP 4 days ago [image:2020/09/ehouxyvx0aiju2q]
https://pbs.twimg.com/media/EghLK2rU4AAqyrD?format=jpg&name=large
https://www.reichstag-defender.de/
extra3
@extra3
·
8 Std.
Liebe Virologen der Youtube-Akademie, nicht enttäuscht sein, wenn Steinmeier dem Drosten dieses #Bundesverdienstkreuz verleiht! Ihr bekommt alle bald ein Reichsverdienstkreuz von einem der unzähligen deutschen Könige und Kaiser da draußen.

https://twitter.com/extra3/status/1308395107985522688
https://www.oxfamamerica.org/press/carbon-emissions-richest-1-percent-more-double-emissions-poorest-half-humanity/
ZDF heute-show
@heuteshow
·
21. Sep.
SUVs waren laut #Oxfam zwischen 2010 und 2018 die zweitgrößten Emissionstreiber.
SUV-Fahrer: Dafür kaufen wir Bio-Äpfel! Und für unsere Kinder recyclen wir Namen aus den 20er-Jahren!

https://twitter.com/heuteshow/status/1307978934751985664
http://bullshift.net/all/view/2020/08/naomi-cambell-mert-alas-marcus-piggott-interview-nowearland
http://bullshift.net/all/view/2013/10/bullshift-mike-tyson
https://cdn.prod.www.spiegel.de/images/623389b2-0001-0004-0000-000001268250_w1528_r1.5151515151515151_fpx51.48_fpy50.jpg
https://www.starobserver.org/ap200922/
https://apod.nasa.gov/apod/ap200922.html
http://www.bullshift.net/all/view/2020/09/fu
http://www.bullshift.net/all/view/2020/09/fu

http://www.bullshift.net/all/view/2020/09/fu
* http://www.bullshift.net/all/view/2020/09/fu

https://www.welt.de/bin/Die1000reichsten%20Deutschen2020_bn-216087098.pdf
RIP 4 days ago [image:2020/01/the-idiot]
http://www.bullshift.net/all/view/2020/09/fu

nazis
....................../´¯/)
....................,/¯../
.................../..../
............./´¯/'...'/´¯¯`·¸
........../'/.../..../......./¨¯\
........('(...´...´.... ¯~/'...')
.........\.................'...../
..........''...\.......... _.·´
............\..............(
..............\.............\...
http://www.pissoff.com/
RIP 4 days ago [image:2015/03/allf1-a02-3]
ähem ...
https://orf.at/stories/3182123/
https://www.braunschweiger-zeitung.de/politik/article230484994/75-Jahre-UNO-Merkel-haelt-Plaedoyer-fuer-Multilateralismus.html
RIP 4 days ago [image:2020/09/angst-kol]
https://twitter.com/MartinSonneborn/status/1306496693437947904
RIP 4 days ago [image:2020/09/loesung-kol-3]
https://twitter.com/MartinSonneborn/status/1306668260373471233
RIP 4 days ago [image:2019/11/81wd7ys1wwl]

https://twitter.com/norealastronaut/status/1307604782882983936
RIP 4 days ago [image:2020/09/loesung-kol-3]
https://twitter.com/MartinSonneborn/status/1307256244122595328
https://twitter.com/MartinSonneborn/status/1307290710895480832
https://twitter.com/MartinSonneborn/status/1307591743618064384
https://twitter.com/MartinSonneborn/status/1308323523073650688