» Viewing User: zZz // 640 x 935 // 193 kiB

zZz
Score: 45657 / Images: 327 / Website:
5.0 after 14 Votes
10. Jan 2020 11:15
Tags: greta thunberg activist #fridaysforfuture Skolstrejk för klimatet #Erde nun 1,2 Grad wärmer 2020 wef davos
Post in Forum:

9 Comments:

zZz 10 months ago
"50. Weltwirtschaftsforum
Protestmarsch nach Davos

Stand: 19.01.2020 19:09 Uhr

Viele Mächtige kommen zum Weltwirtschaftsforum nach Davos, das am Dienstag beginnt. Auch einige Demonstranten haben sich auf den Weg gemacht - zu Fuß. Sie fordern mehr Klimaschutz.

Von Dietrich Karl Mäurer, ARD-Studio Zürich, zzt. Davos

Aus ganz Europa haben sich Klimaaktivisten auf den Weg nach Davos gemacht. Die Führungsriege, die sich zum Weltwirtschaftsforum in dem Schweizer Ort versammelt, solle endlich Verantwortung für den Klimaschutz übernehmen und wirksame Maßnahmen beschließen, um die Umweltzerstörung und die Erderwärmung zu stoppen. So lautet die Forderung bei der Auftaktkundgebung für die Klimawanderung in der Graubündner Gemeinde Landquart.

Mehr als 500 Teilnehmer

Dort hatten sich mehr als 500 Klimaaktivisten versammelt. Sie kamen aus allen Teilen der Schweiz, aber auch aus anderen europäischen Ländern, wie Deutschland oder Portugal. Ein Teilnehmer meinte gegenüber Reportern, die beim Weltwirtschaftsforum Versammelten könnten den Klimawandel verlangsamen, aber sie wollten nicht. Seit dem Besuch der schwedischen Klimaaktivistin Greta Thunberg in Davos vor einem Jahr habe sich nichts getan.

Die 17-Jährige nahm nicht an der Kundgebung teil. Sie wird aber auf dem Weltwirtschaftsforum sprechen. Die Klimaaktivisten sind nun unterwegs nach Davos. Für Dienstag planen sie dort eine Protestveranstaltung. Die letzte Etappe der Wanderung wurde von den Schweizer Behörden allerdings nicht genehmigt - wegen Sicherheitsbedenken. Das Klimabündnis kündigte an, auf genehmigungsfreien Wanderwegen Richtung Davos zu marschieren.

50. Jubiläum

Auf dem jährlichen Weltwirtschaftsforum treffen sich ab Dienstag rund 3000 Top-Manager, Spitzenpolitiker, Wissenschaftler und Vertreter der Zivilgesellschaft, darunter US-Präsident Donald Trump, die neue EU-Kommissionchefin Ursula von der Leyen und Bundeskanzlerin Angela Merkel. Zur diesjährigen 50. Ausgabe sollen besonders auch Fragen der sozialen Verantwortung und des Klimaschutzes diskutiert werden."
anon 10 months ago


"Blauer Brief an Konzernchefs
BlackRock-Boss pocht auf Klimaschutz

Stand: 17.01.2020 07:49 Uhr

Siemens, BASF, Bayer, RWE: Auch deutsche Dax-Konzerne haben diese Woche einen blauen Brief von BlackRock-Chef Fink bekommen. In seinem jährlichen CEO-Schreiben an die Konzernchefs ruft er zu neuem Öko-Bewusstsein auf."

media.tagesschau.de/audio/2020/0117/AU-20200117-0633-0701.mp3

www.tagesschau.de/wirtschaft/blackrock-aufruf-klimaschutz-101~_origin-b1f34537-b06e-4857-a495-7b7b3287c23e.html


"Weltwirtschaftsforum in Davos
Wenn Konzerne plötzlich grün sein wollen

Stand: 23.01.2020 07:24 Uhr

Unternehmen erkennen zunehmend das Potenzial von Nachhaltigkeit: Der Kampf gegen den Klimawandel ist das zentrale Thema in Davos - erwartet wird das auch von der Rede von Kanzlerin Merkel heute."

media.tagesschau.de/audio/2020/0123/AU-20200123-0636-2101.mp3

www.tagesschau.de/wirtschaft/davos-rede-merkel-101.html
anon 10 months ago
www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/deutschland-als-innovativste-nation-der-welt-eingestuft-a-a09f9e5a-6fad-4d8a-b58b-0172c29cbf39#Bloomberg

"Bloomberg L.P. is a privately held financial, software, data, and media company headquartered in Midtown Manhattan, New York City. It was founded by Michael Bloomberg in 1981, with the help of Thomas Secunda, Duncan MacMillan, Charles Zegar,[7] and a 30% ownership investment by Merrill Lynch.[8]"

www.bullshift.net/all/view/2020/01/2020-01-23-cum-ex-wie-eine-bank-die-deutsche-steuerkasse-pluenderte